Skip to main content

Taekwondo – Der Weg des Fußes und der Faust

Eckdaten

Namensbedeutung: Taekwondo Fußtechnik (Tae), Handtechnik (Kwon) und Weg (Do)
Entstehungsdatum: 1955
Ursprungsland: Korea
Kampftechniken:
(Waffenlos)
Überwiegend Fußtechniken, aber auch Schlagtechniken
Waffenkampf:

Einblick

Taekwondo kann grob übersetzt werden als: „Der Weg des Fußes und der Faust“. Es gehört zu den modernen Kampfsportarten. Auf den ersten Blick ähnelt es vielen anderen asiatischen Kampfstilen, aber es unterscheidet sich in einigen Punkten von ihnen.

Taekwondo Techniken

Die Technik des Taekwondos ist sehr auf Schnelligkeit und Dynamik ausgelegt. Gerade bei Wettkämpfen kommt dies schön zur Geltung. Des Weiteren wird den Fußtechniken deutlich mehr Beachtung geschenkt.

Der Wettkampf beinhaltet Leicht-, Semi- oder Vollkontaktkampf gegen einen Gegner. Es gibt noch weitere wichtige Disziplinen. Taekwondo kann damit als moderne Kampfsportart definiert werden:

  • Grundschule (Üben einzelner Bewegungen und Techniken ohne Gegner)
  • Formenlauf (Festgelegte Techniken werden in vorgegebener Reihenfolge durchgeführt)
  • Einschrittkampf (Übungskampf mit festgelegter Technikreihenfolge und einem Gegner)
  • Bruchtest (Zerstören von Holzbrettern, Ziegeln o.Ä.)
  • Freikampf (Freier Übungskampf gegen einen Gegner. Oft ohne Berührung)
  • Selbstverteidigung (Zusätzliche Verteidigungstechniken, gegen einen oder mehrere Gegner)
  • Gymnastik
  • Theorie

Diese Vielseitigkeit gewann schnell Millionen von Anhängern, überall auf der Welt. Der Respekt gegenüber den Lehrern, der Schule und anderen Menschen wird ebenso ins Bewusstsein gerufen. Ebenso die Disziplin, Tradition und Ethik (Höflichkeit, Integrität, Kampfgeist). Die Kurzbeschreibung bietet schonmal einen guten Überblick über diese Kampfsportart. Weitere Detailinformationen werden folgen.



Passende Taekwondo Produkte


Bildnachweise (von oben nach unten):

Foto: 0982-RiderKicksWalker8777 / Soldiers strike gold, two silvers at U.S. National Taekwondo Championships 090713 von Tim Hipps CC BY 2.0 // Bildausschnitt & Größe angepasst