Skip to main content

Ninjutsu

Eckdaten

Namensbedeutung: Ninjutsu jap. 忍術, steht wörtlich übersetzt für „die Kunst des Erduldens“
Entstehungsdatum: Mindestens 800 Jahre, es gibt aber auch Zeitangaben, dass es seit dem 6. Jahrhundert besteht
Ursprungsland: Japan
Kampftechniken:
(Waffenlos)
Diverse Hand- und Fußtechniken für Selbstverteidigung und Kampf / Waffenloser Nahkampf (Tai Jutsu), unauffällige Bewegungstechniken, Spionage, Wissen über Heilkünste
Waffenkampf:
Eingesetzte Waffen: Hanbo (kurzer Stock, ca. 91 cm lang)
Bo (Langstock, ca. 1,82 m lang)
Schwerter
Kusari-Fundo (kurzes Seil/Kette)
Jutte (Schwertfänger)
Tanto (Messer)
Kyoketsu-Shoge)
Yari (Speer)
Naginata
Shuriken (Wurfklingen)
Pfeil und Bogen
Kusarigama (Sichel-Ketten-Waffen)
und viele andere


Passende Ninjutsu Produkte